Wegfall der Praxisgebühr, trotzdem Überweisung nötig?

Prinzipiell ist eine Überweisung "nur" zum Radiologen oder Nuklearmediziner vorgeschrieben.

Bei den anderen Fachärzten ist das Vorgehen bislang uneinheitlich, zum Teil wird eine Überweisung verlangt.

Damit ich meine Aufgabe als "Lotse im Gesundheitssystem" erfüllen kann, ist es sinnvoll, vor dem Facharztkontakt Erkrankungen zuerst mit mir zu besprechen. Gemeinsam entscheiden wir dann das für Sie am besten geeignete Vorgehen.

Facharztkontakte ohne Überweisung haben einen Informationsverlust durch fehlende Arztberichte zur Folge. Dies wirkt sich u. a. in der Koordination weiterer Untersuchungen, Medikation, sowie beim Erstellen von Berichten für Sozialamtsanfragen, Krankenkassen/Rentenanfragen etc aus.

Bei medizinisch eiligen Facharztvorstellungen organisieren wir Ihnen gerne einen Facharzttermin.

Versichertenkarte mit Aufdruck G1 ab 01.01.2019 nicht mehr gültig!

Bitte denken Sie daran  bei jedem Praxiskontakt Ihre Versichertenkarte mitzubringen.

Auch für telefonische Kontakte/Beratung bitte am Folgetag das Versichtenkärtchen in der Praxis vorlegen.